Schottische Klänge im Westfalensaal – Bericht vom Schützenball 2024

Bericht von der Generalversammlung am 13.01.2024
14. Januar 2024
Bericht von der Generalversammlung am 13.01.2024
14. Januar 2024

Der Schützenverein feierte am Wochenende im Westfalensaal die 66. Auflage des Schützenballs.

Nach dem Einmarsch begrüßte Oberst Franz Westermann das Königspaar Tony und Joelyn „Marge“ Simpson, sowie das 25-jährige Jubelpaar Thomas und Claudia Kahr. Neben zahlreichen weiteren Ehrengästen galten besondere Willkommensgrüße den Königspaaren aus Ehringhausen (gleichzeitig Kreiskönigspaar), aus Störmede und von den Sebastianern samt Hofstaaten. Eine Abordnung der Bürgerschützen traf im Laufe des Abends noch ein, zu Beginn weilten sie noch auf der Jahreshauptversammlung. Dem Motto des Abends „Heute endet der Tag erst morgen“ sollten die meisten Besucher folgen.

Nach der Verleihung des Königsordens eröffneten Tony und Marge mit dem sehr persönlichen „Tausend Tattoos“ von Sido den Ball. Der Hofstaat sorgte danach mit einer perfekt choreografierten Tanzeinlage für einen ersten „intergalaktischen“ Höhepunkt.

Anschließend legte DJ Ralfi auf und ließ es kaum zu einer Pause auf der Tanzfläche kommen. Zwischendurch machte der Vorstand unterstützt vom Tambourcorps dem Königspaar und dem 25-jährigen Jubelpaar seine Aufwartung.

Emotionales Highlight war der Auftritt der „West-Highlanders Pipes and Drums“ präsentiert von Königsadjutant Oliver Heiermann. Die Rührung war König Tony deutlich anzusehen. Und auch das Tambourcorps präsentierte mit „Highland Cathedral“ schottische Klänge.

So ging der Abend in den nächsten Morgen über – manchmal hitzig, meistens gemütlich – bei guter Musik und frischen Getränken, bis die letzten Gäste gegen 06:00 Uhr den Saal abschlossen.