Herbert Fischer ist Kaiser von Langeneicke

Informationen zum Schützenfest 2022
13. Juni 2022
Einladung zum 2. Geseker Stadtschützenfest
1. August 2022

Nach einem wirklich spannenden Vogelschiessen mit insgesamt 190 Schuss, konnte Herbert Fischer (König 2007) sich zum Kaiser vom Schützenverein Langeneicke krönen. Neben ihm waren noch 3 andere ehemalige Schützenkönige unter der Vogelstange (Karlo Rebbe – König 2013, Franz Westermann – König 2000 und Kay Steffen – König 2010 in Bad Westernkotten).

Die Insignien waren bis auf die Krone auch sehr schnell abgeräumt.
Das Zepter schoss mit dem 2. Schuss der noch amtierende König Olli Heiermann ab. Kurz danach mit dem 12. Schuss holte sich Franz Westermann den Apfel und mit dem 14. Schuss Siggi Holste das Fass. Danach dauerte es noch 40 Schuss, bis schliesslich Stephan Meyer mit dem 54. Schuss die Krone aus dem Kugelfang schoss.

Die Reihen der Schützen zählte teilweise bis zu 18 Schützen, so dass das Gewehr nie kalt wurde. Zum Schluss wurde der Aar zentimeterweise gerupft und mit dem 190 Schuss konnte der neue Kaiser Herbert Fischer den letzten Rest von der Vogelstange abschiessen.

 

 

X